Datenschutzerklärung

 

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Die Nutzung der Website ist ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Wenn Sie in das Kontaktformular Name und E-Mail-Adresse eintragen, erfolgt dies auf freiwilliger Basis zur Anforderung von Informationen. Bitte beachten Sie, dass ein 100-prozentiger Schutz bei der Übertragung im Internet nicht sicherzustellen ist.

 

Cookies

Die Internetseite setzt keine Cookies.

 

Server-Log-Files

Der Betreiber der Internetseite (1 und 1.de) erhebt und speichert automatisch Informationen, die der Browser übermittelt.

Dabei handelt es sich um anonymisierte Daten, die wir nicht einer bestimmten Person zuordnen können. Es werden folgende Daten beim Betreiber gespeichert: Browsertyp/Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Kontaktformular

Wenn Sie eine Anfrage über das Kontaktformular an uns stellen, werden die Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und weiterer Anfragen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, eine Anfrage zu stellen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.  Des Weiteren haben Sie das Recht, die Herkunft der Daten sowie die Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erfahren. Weiterhin besteht das Recht auf Berichtigung, Wiederspruch der Verarbeitung sowie der Löschung, soweit gesetzlich möglich.

 

 

Weitere Informationen zur
Erhebung personenbezogener Daten
gem. Artikel 13 Abs. 2 DSGVO
 
Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung
nicht mehr erfoderlich sind.
Auskunftsrecht
Es besteht das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden
personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Ein-
schränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung
sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Widerruf der Einwillligung
Beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. (1) a oder Art. 9 Abs. 2 a, so besteht das Recht,
die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt für die Zukunft, die
Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf verarbeitet wurde, wird davon nicht berührt. 
Beschwerderecht
Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht im Sinne der DSGVO verarbeitet werden, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.
Notwendigkeit der personenbezogenen Daten
Die abgefragten personenbezogenen Daten werden für die Durchführung  des Vertrages benötigt.
Wenn diese Daten nicht übermittelt werden, kann kein Vertrag zustande kommen.
Automatisierte Entscheidungsfindung
Es findet keine automatische Entscheidungsfindung statt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Hebendanz